enlightenment & counselling

Facetten DEINER Fähigkeiten & Talente

enlightenment“ hat für meinen Leben mehrere wichtige Bedeutungen:

  • in der Humanität & Klassischen Bildung ist „enlightenment“ bedeutet „Aufklärung“; das Zeitalter der Aufklärung: von ca. 1650 bis 1800. Vernunft & Wissenschaft standen in dieser Phase im Vordergrund; auch mit einem Widerstand gegen Herkömmliches wie festgefahrene, starre Traditionen und überholte Gewohnheiten oder Gewohnheitsrechte. Die Auseinandersetzung gegen Vorurteile, die Ausrichtung auf Naturwissenschaften, reigiöse Toleranz, mehr persönliche Handlungsfreiheit & generelle Emanzipation, Bildung, Bürgerrechte sowie Gemeinwohl als Staatsaufgaben. Der Olymphe de Gouges setzte sich für Frauenrechte ein und das Condorcet wollte Frauen das allgemeine Wahlrecht gewähren. Fortschrittsoptimismus in Kombination mit einer vernunftorientierten, aufgeklärten und kritikfähigen Gesellschaft waren das Ziel zur Gestaltung eines besseren Lebens.

  • „enlightenment“ ist als Funktion auch in der Oberflächentechnik bekannt; im Touch-Screen die Oberfläche zu berühren, ermöglicht funktional eben eine Weiterleitung zu weitern Programmen und Vernetzungen. Bsp: die Berührung der apps/Icons (Bilder) auf dem Handy eröffnet dann das Programm bzw. den Kontakt.

Ähnlich ist im persönlickeitsfördernden & heilsamen Coaching: der Punkt, der „erhellt“ wird, damit sich der „Knoten“: das Problem, die Krise, die Belastung ressourcenorientiert, zielführend und lösungsorientiert wandeln kann. Hier zeigen sich alle erschwerenden Hintergrundprogramme, die zu diesem „Knoten“, der Behinderung beigetragen haben; ob sozial, kulturell, rollenspezifisch, familiär, gruppenspezifisch bedingt oder eben auch in Unausgewogenheiten wie Werthaltigkeit von „weiblich/männlichen“ Attributen, der Bewertung (Über- und Unterbewertung von Fähigkeiten und Eigenschaften).

Es zeigen sich zum Glück auch die erleichternden, förderlichen Informationen der Hintergrundprogramme, die eben auch die Lösungsmöglichkeiten anbieten, die auch jedem Menschen gegeben sind. Hier findet sich auch die Arbeit mit Energie, Quantenfeldern, blockierenden oder förderlichen Informationen, die aus dem eigenen Leben oder Ahnengenerationen und Umweltthemen entstehen. Mit „Umwelt“ ist das Familienleben und Freundesleben oder auch das beruflich Umfeld gemeint, dass eben auch förderlich oder blockierend wirkt; gerade wenn es darum geht sich selbst weiter zu entwicklen und das im Einklang mit den eigenen Fähigkeiten.

Neben Vernunft & Wissen ist eben auch Intuition, Sensibilität, Sensorik (Informationsaufnahme & Informationsverarbeitung), Empathie (auch für sich selbst) wichtig und auch die Verbindung zu unterschiedlichen Informationsfeldern oder auch Energie- und Quantenfeldern.